Sprechzeiten

Zeit für Ihre Gesundheit

Mo, Di, Mi, Do, Fr: 8 – 13 Uhr
Mo, Di, Do, Fr: 15 – 18 Uhr
und nach Vereinbarung

Nehmen Sie Kontakt auf

oder besuchen Sie uns doch direkt

Dr. med. Gerhard W. Müller, Internist
Borchener Str. 29, 33098 Paderborn
Tel.: 05251 740086, Fax: 05251 72702

Medizinische Schwerpunkte

Immer wenn Sie Hilfe benötigen

Facharzt für Innere Medizin
Homöopathie
Hausarzt

Homöopathie

Klassische Homöopathie nach Hahnemann

Die Homöopathie ist eine alternativmedizinische Behandlungsmethode. Dr. Müller führt sie klassisch nach dem homöopathischen Ansatz von Samuel Hahnemann aus. In der klassischen Homöopathie werden sowohl akute als auch chronische Leiden behandelt. Nach einer gründlichen Anamnese und auf Basis der Symptome wird immer nur ein homöopathisches Arzneimittel ausgewählt.

» Mehr erfahren …

Praxisschwerpunkte

Schulmedizin und Homöopathie im Einklang

Der Humanmediziner Dr. Müller praktiziert seit über 20 Jahren als niedergelassener Hausarzt in Paderborn. Zu seinen Schwerpunkten zählen die Innere Medizin mit der Diabetologie sowie die klassische Homöopathie nach Hahnemann. Erfolgreich vereint der Internist beide medizinischen Felder und versorgt seine Patientinnen und Patienten ganzheitlich und mit der richtigen Balance.

Die Praxisschwerpunkte auf einen Blick:

  • Hausärztliche Betreuung inkl. Palliativmedizin
    (für ältere und schwersterkrankte Patientinnen und Patienten)
  • Innere Medizin mit Diabetologie
  • Klassische Homöopathie (Einzelmittelverordnungen)

In unserer hausärztlichen Praxis erhalten Patientinnen und Patienten ein breites Spektrum an präventiven, diagnostischen und therapeutischen Leistungen. Besonders widmet sich Dr. Müller nachfolgenden Indikationen, zu denen er aufgrund seiner fundierten Aus- und Fortbildungen sowie langjährigen Erfahrung umfassende Kenntnisse besitzt:

 

Indikationen der Patientinnen & Patienten:

  • Befindlichkeitsstörungen, z. B.:
    • Erschöpfungszustände
    • Leistungsknicke
    • Infektanfälligkeit
      (auch und gerade bei bestehenden chronischen Krankheiten)
    • Psychosomatosen
  • Diabetes mellitus
  • Erkrankung der Herzkranzgefäße (chronisch ischämische Herzkrankheit)
  • Bluthochdruck (arterielle Hypertonie)
  • Schilddrüsenerkrankungen
  • Erkrankungen der Blutgefäße (Angiologie)
  • Vorsorge, Präventionsmedizin