Sprechzeiten

Zeit für Ihre Gesundheit

Mo, Di, Mi, Do, Fr: 8 – 13 Uhr
Mo, Di, Do, Fr: 15 – 18 Uhr
und nach Vereinbarung

Nehmen Sie Kontakt auf

oder besuchen Sie uns doch direkt

Dr. med. Gerhard W. Müller, Internist
Borchener Str. 29, 33098 Paderborn
Tel.: 05251 740086, Fax: 05251 72702

Medizinische Schwerpunkte

Immer wenn Sie Hilfe benötigen

Facharzt für Innere Medizin
Homöopathie
Hausarzt

Qualifikation

Homöopathische Qualifikation von Dr. Müller:

  • Inhaber des Europäischen Diploms für Homöopathie
  • Lehr- und Weiterbildungsbefugnis für Homöopathie der Ärztekammer Westfalen-Lippe und des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte (DZVhÄ)
  • Mehr als 20 Jahre Erfahrung in der homöopathischen Praxis

Termine

Homöopathie-Sprechstunde von Dr. Müller

Telefon: 05251 740086

Unser Praxis-Team freut sich auf Ihren Anruf.

Homöopathie

Klassische Homöopathie nach Hahnemann

Homoeopathie

Die Homöopathie ist eine alternativmedizinische Behandlungsmethode. Dr. Müller führt sie klassisch nach dem homöopathischen Ansatz von Samuel Hahnemann aus. In der klassischen Homöopathie werden sowohl akute als auch chronische Leiden behandelt. Nach einer gründlichen Anamnese und auf Basis der Symptome wird immer nur ein homöopathisches Arzneimittel ausgewählt.

Zu den Patientinnen und Patienten von Dr. Müller zählen:

  • Erwachsene und Kinder jeden Alters
  • Kranke und Gesunde, die ihre Beschwerden lindern wollen

So geht Dr. Müller vor:

Nach einer eingehenden Befragung und Untersuchung werte ich Ihre Daten mittels Repertorisation und Durcharbeiten der Materia medica aus. Dazu nutze ich spezielle Tabellen, mit deren Hilfe ich Ihre Symptome einem individuellen Arzneimittelbild zuordnen kann. Das Medikament (Ihr Konstitutionsmittel) ist ein geprüftes homöopathisches Einzelmittel und im Rahmen der homöopathischen Behandlung ohne Risiko für Sie. Ich verordne Ihnen dieses homöopathische Arzneimittel, häufig erfolgt die Abgabe aus eigenem Bestand.

Ablauf der Homöopathie-Sprechstunde:

  1. Erstgespräch „Homöopathie“
    (Dauer: 5–10 Minuten)
  2. Datenerhebung und Planung des weiteren Vorgehens
  3. Einreichen von schriftlichen Unterlagen zur individuellen medizinischen Vorgeschichte (Befunde, Arztbriefe, Labordaten usw.)
  4. Erstanamnese (Dauer: 1 Stunde oder mehrere Termine von je 15 – 20 Minuten)
  5. Verordnung Ihres individuellen Arzneimittels

Wer trägt die Kosten? Gibt es eine Kostenerstattung?

Ihre Krankenkasse oder wir geben gern Auskunft, welche homöopathischen Leistungen erstattet werden. Erfolgt keine Erstattung, berechnen wir die unter Selbstzahler genannten Konditionen.

Selbstzahler/Privatversicherte:

Die Abrechnung der Leistungen erfolgt nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).

  • Erstanamnese: 180,00 Euro
    (Barzahlung im Voraus)
  • Kostenlose Abgabe des Konstitutionsmittels aus dem eigenen Bestand
  • Weitere Beratungen (je nach Zeitaufwand): 30,00 – 50,00 Euro

Die Gesamtkosten für eine homöopathische Begleitung über den Zeitraum von einem Jahr belaufen sich auf etwa 300,00 Euro. Privatversicherte erhalten zusätzlich eine Rechnung.

Gesetzlich Versicherte:

Bei Ihrem 1. Termin in der Praxis wird Ihre Krankenversichertenkarte eingelesen und die Praxisgebühr eingezogen. Die ab dem 2. Termin folgenden homöopathischen Leistungen sind ebenfalls abgedeckt, wenn Sie bei einer der folgenden Krankenkassen versichert sind:

Techniker Krankenkasse Kanppschaft Bahn Bkk Barmer GEK
und viele verschiedene Betriebskrankenkassen